Logo
Foto

Voraussetzung für einen gesunden Schlaf.

Jeder Mensch hat einen anderen Körperaufbau, z. B. breitere Schultern, Hohlkreuz, niedriges oder hohes Körpergewicht. Deshalb ist auch nicht für jeden dieselbe Matratze geeignet. Die richtige Matratze schenkt Ihnen erholsamen Schlaf ­ nur welche Matratze ist für Ihren persönlichen Köperaufbau geeignet?


GrafikZu hart
Bei einer zu harten Schlafunterlage knickt die Wirbelsäule ab. Die Bandscheiben sind nachts belastet. Sie sollten sich mit Nährflüssigkeit voll saugen und auseinanderdehnen, das ist aber nicht möglich. Zu hartes Liegen ermöglicht zudem keine ausreichende Unterstützung des Rückens. Angespannte Muskeln versuchen die verkehrte Schlaflage auszugleichen, führen aber zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Druckpunkte durch die unelastische Liegefläche drücken das Gewebe ab und unterbrechen die Blutversorgung. Unruhiges Schlafen und Einschlafen der Gliedmaßen sind die Folgen. Druckstellen im Schulterbereich und Gesäßbereich fördern Schulter-, Nacken- und Kopfschmerzen, sowie Hüftschmerzen.

Zu weich
Eine zu weiche Matratze hat einen ähnlichen Effekt wie eine zu harte. Die Wirbelsäule wird ebenfalls abgeknickt. Der Druck im Schulterbereich wird durch die Verlagerung des Körper- Schwerpunktes erhöht. Hier treten dann ähnliche Schlafstörungen, wie bei einer zu festen Matratze auf. Richtig Die Wirbelsäule soll gerade liegen. Eine Entspannung der Rückenmuskulatur ist gewährleistet. Der Hüft- und Schulterbereich gibt nach. Der Druck auf die Extremitäten wird verringert, eine Entlastung des Körpers ist gewährleistet. Das Körpergewebe wird optimal durchblutet und mit Nährstoffen versorgt.

Richtig
Die Wirbelsäule soll gerade liegen. Eine Entspannung der Rückenmuskulatur ist gewährleistet. Der Hüft- und Schulterbereich gibt nach. Der Druck auf die Extremitäten wird verringert, eine Entlastung des Körpers ist gewährleistet. Das Körpergewebe wird optimal durchblutet und mit Nährstoffen versorgt.


Die Wahl des Schlafsystems
Das Herausfinden der richtigen Matratze für Ihren persönlichen Körperaufbau ist aufgrund der unüberschaubaren Vielfalt der Modelle und der Kompliziertheit der Abstimmung mit den jeweiligen Anforderungen ein schwieriges Unterfangen. Die optimale Schlaflösung Unser Schlafsystem mit variabler Luftfederung bietet Ihnen besondere Vorteile. Die automatische Körperanpassung sorgt für die ergonomisch richtige Schlafposition, egal wir Ihre Körperproportionen verteilt sind. Luft arbeitet nach dem Verdrängungsprinzip und passt sich dadurch automatisch dem Körper an. 25 doppelwandige Segmente sorgen für die optimale Druckverteilung. Ein herausragender Vorteil besteht in der Möglichkeit, die Härte nach Ihren Wünschen und Anforderungen stufenlos einzustellen.


Der erholsame Schlaf
Durch die zusätzliche Komprimierung der Luft ist eine Verbesserung der Druckentlastung der Körperkontaktstellen gegenüber herkömmlichen Schlafunterlagen gewährleistet. Die sanfte Unterstützung ermöglicht ein fast druckpunktfreies Liegen, somit werden auch die nächtlichen Umdrehphasen verringert. Die konstante Blutzirkulation verlängert die Tiefschlafphasen und somit auch die Erholungsdauer. Die hohe Variabilität des luftgefederten Schlafsystem eignet sich nicht nur zur Profilaxe von Rückenbeschwerden, sondern auch als Problemlöser für Beschwerden des Körpers, z. B. Gewichtszu- oder abnahme, passt sich das System automatisch an. Die Bedienung des Systems ist ganz einfach und wartungsfrei. Das externe Pumpsystem sorgt für ein stromfeldfreies Schlafen und kann auch vollständig abgekoppelt werden.